Sonotroden

Helm - Sonotrodenbau

Hauptstr. 34, D-64850 Schaafheim, Germany
Tel.: ..49 (0) 6073 740 7350

Sonotrodenbau

eine Seite zurück
zur Startseite
eine Seite vor

Beim Ultraschallschweißen wird ein Werkzeug (Sonotrode) mit Ultraschallfrequenzen
in Schwingungen versetzt, um Kunststoffe zu verschweissen.

Logo der Firma Helm-Sonotrodenbau
CAD-Sonodrode

Das Prinzip

Sie hören das erste Mal von Ultraschallschweißen ?

Beim Ultraschallschweißen nutzen wir ein mit Ultraschallfrequenzen in Schwingung versetztes Werkzeug um Kunststoffe zu schweißen. Die Schwingung, im kHz-Bereich von 20 kHz – bis hin zu
60 kHz, sorgt in Berührung mit den zu schweißenden Teilen für deren Erwärmung und erreichen des Schmelzpunktes. Die dabei entstehende Schmelze sorgt nach Auskühlung für die erwünschte Verbindung der beiden Teile.

 

Dabei kann die Verbindung auf verschiedene Arten entstehen. Eine direkte Verbindung bei gleichen Materialien innerhalb der Schmelzzone, eine Vernietung oder Bördelung bei unterschiedlichen Materialien, eine Verkrallung von Schmelze in Nicht-Kunststoffmaterial.

Sollte dieses Verfahren für Sie in Betracht kommen?

 

Unser Materialien: Aluminium, Titan, gehärteter Stahl, Ferro-Titanit ®

In einem Beratungsgespräch werden wir die richtige Anwendung für Ihr Problem finden.

Liegen physikalische oder geometrische Grenzen vor, die Ultraschall unmöglich machen, haben wir auch andere Lösungen parat. Mit unserem Partner „Baum-Kunststoffverbindungstechnik“ decken wir alle Schweißverfahren ab und liefern die für Sie individuelle, passende und richtige Lösung.

Sonotroden Einsatzgebiete:

Weitere Einsatzgebiete: